Logo FFST-Kreis Kleve gGmbH

Geschäftsstelle: Bury-St.- Edmunds-Straße 11, 47623 Kevelaer, Telefon (02832 ) 4228, Fax (02832) 4584


Fachbereiche

Heilpädagogik: Den Menschen ganzheitlich betrachten

Foto:Ein Kind schaut durchs PuppenhausDie Heilpädagogik ist eine Teildisziplin der Pädagogik. Sie befasst sich mit Menschen, die in körperlichen, geistig-intellektuellen, sensorischen, sprachlichen, emotionalen oder sozialen Bereichen beeinträchtigt und/oder von Behinderung bedroht sind. Durch die Heilpädagogik soll die Entfaltung der vorhandenen Potenziale beim Kind gefördert werden. Die pädagogischen Angebote basieren auf spezifischen Behandlungsmethoden und Konzepten und umfassen folgende Förderbereiche: heilpädagogische Spielförderung, sozial- emotionale Kompetenz, Interaktionsfähigkeit, Ausdrucksverhalten, Alltagsbewältigung, Selbstständigkeit und Handlungskompetenz, kognitive Funktionen, Wahrnehmungsverarbeitung und psychomotorische Entwicklungsförderung. Mehr »

Physiotherapie: Hier bewegt sich was

Foto:Ein kleines Kind beschäftigt sich mit Kirschkernen In der Physiotherapie steht das Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten im Vordergrund und wird auf motivierende Weise unterstützt. Dabei werden vielfältige Reize und Materialien angeboten, um so die körperlichen Reaktionen und Funktionen des Kindes zu optimieren. In der Frühförderung arbeitet die Physiotherapie schwerpunktmäßig an der motorischen Entwicklung, der Körperwahrnehmung, dem Gleichgewichtssinn und der Koordination. Mehr »

Ergotherapie: Spüren – Begreifen – Handeln

Foto:Kneten mit Elena macht Spaß und rot ist meine LieblingsfarbeDie Ergotherapie ist eine aktive Behandlungsmethode, denn das Kind wird dazu aufgefordert, unter Anleitung überwiegend selbst zu handeln. Langfristige Ziele der Therapie sind das Erreichen größtmöglicher Selbstständigkeit in allen Bereichen des täglichen Lebens, die Entwicklung und Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, der Koordination, der Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen und die Vermeidung von Sekundärstörungen. Die Ergotherapie ist eine ganzheitlich orientierte Therapie, d.h. das Kind wird in seiner gesamten Entwicklung betrachtet, in der sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung. Die Therapie ist spielerisch, alltags- und handlungsorientiert, damit das Kind das Erlebte auch auf andere Lebenssituationen übertragen kann. Inhalte der Behandlung sind z.B. Verrichtungen des täglichen Lebens, Bewegung, Spiel, handwerkliche Tätigkeiten. Mehr »

Logopädie: Dank Sprache integrieren

Foto:Eine Mitarbeiterin und ein Kind arbeiten mit einem StrohhalmDie Logopädie beschäftigt sich mit Menschen, die durch eine Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder auditive Wahrnehmungsstörung in ihrer Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt sind. Ziel der Logopädie ist es, die genannten Störungsbilder zu beheben oder zu verbessern, um die soziale Integration zu erleichtern und die Lebensqualität zu erhöhen. Angewandte Methoden in der Logopädie sind z.B. Artikulationstherapie Ess- und Trinktherapie, Wortschatztherapie sowie Stotter-/Poltertherapie. Mehr »
Copyright by Frühförderstelle für den Kreis Kleve gGmbH - Webdesign: SCS